Wasserfilter

Unsere innovative Empfehlung: Filter von Wasser Primus.
Die Vorteile:

  • Das System lässt sich sehr einfach unter der Spüle montieren
  • Einfache Handhabung durch das Schnellwechselgehäuse
  • Verkettung mehrerer Wasser Primus Filter ist möglich
    z. B. Sedimentvorfilter oder Kalkschutzfilter

Handhabung:
Die Filterpatrone wird durch eine einfache Linksdrehung vom Gehäusekopf abgenommen. Das Einsetzen der neuen Filterpatrone erfolgt in Sekunden. Es ist kein Gehäuseschlüssel notwendig. Da man nicht in Kontakt mit dem Inneren der Filterpatrone kommt, erfolgt der Austausch sehr hygienisch.

Vorfilterung möglich:
Es ist möglich, mehrere Wasser Primus Filter zu verketten. Durch eine vorgesetzte Sediment-Filterpatrone aus antibakteriellem Material wird das Wachstum von Mikro-Organismen schon in der Vorstufe vermindert. Der Vorteil: durch den Einsatz einer Vorfilterstufe wird die Hauptfilterpatrone geschützt und die Nutzungsdauer verlängert.

Varianten des Wasser Primus Filters
ModellFeinheitWasserdurchfluss ca.Nutzungskapazität
WP Filter-Set EM 5 Premium0,45 my2 l/min10.000 l in 6 Monaten
WP Filter-Set EM IFP Premium0,45 my3,5 – 4 l/min5.000 l  in 6 Monaten
WP Sedimentvorfilter-Set1 my8 l/min5.000 l in 6 Monaten
WP Calci Mineralisierung-Set
mit Okinava Kalzium
5.000 l in 12 Monaten

WP Entkalkungs-Set  EK7
Die Härtereduzierung hängt von der Wasserdurchflussmenge pro Min. und der Ausgangswasserhärte ab. Je geringer der Wasserdurchfluss, desto größer die Härtereduzierung. Beim Einsatz des WP Filter-Sets EM 5 Premium (ca. 2l/min.) senkt sich der Härtegrad um ca. 8 Grade, Nutzmenge ca. 450 l*, beim WP-Filter-Set EM IFP Premium (ca. 3,5-4l/min.) um ca. 4-6 Härtegrade, Nutzmenge ca. 1000 l*
WP AquaKalko Kalkschutz-Set
Basierend auf dem Impfkristallprinzip. Ausfallender Kalk wird an die Impfkristalle gebunden und mit dem Wasser ausgeschwemmt. Dieses Verfahren schützt Leitung und Geräte. Nutzungsdauer: abhängig vom Härtegrad des Eingangswassers. Bei kalktypischen Erscheinungen wie Teehaut, Aromaverlust bei Tee/Kaffee oder Kalkablagerungen auf Flächen, spätestens aber nach 6 Monaten (DIN 1988), muss die Kartusche gewechselt werden.

*   Diese Angaben sind Erfahrungswerte und geben nur einen Richtwert an, da die Kalkreduzierung von sehr vielen Parametern abhängig sein kann.

Mit Wasser Primus gefiltertes Wasser

Kalkablagerungen in Wasserleitungen